Willkommen
auf der Internetseite der Gesellschaft zur Förderung der Immundiagnostik (GFID) e.V.

Die GFID e.V. wurde 2002 von Ärzten und Wissenschaftlern in Dresden gegründet und steht allen deutschsprachigen Interessenten offen. Das Ziel ist die Förderung der Diagnostik von Erkrankungen mit pathologischen Immunreaktionen oder gestörter Immunregulation auf den Ebenen Gesundheitspolitik, Labormedizin und klinisch-angewandte Forschung.

Die GFID e.V. will mit ihrer Tätigkeit dazu beitragen, dass mehr Patienten mit immunologisch bedingten Krankheiten eine frühzeitige Diagnostik und adäquate Therapie ermöglicht werden kann.

Hauptaktivitäten der GFID e.V. sind die Veröffentlichung von Büchern sowie die Organisation und Durchführung von Tagungen und Projekten.


15th Dresden Symposium on Autoantibodies
SARS-CoV-2 and Autoimmunity

Dresden, Germany, September 7-10, 2021

DD

Herewith we would like to cordially invite you to participate in the 15th Dresden Symposium on Autoantibodies from September 7 to September 10, 2021 at the Dresden Fair, Germany. We are convinced that the progress in vaccination will enable a well-attended international ON-SITE congress. The symposium will be accompanied by an interesting industrial exhibition. Of course, on site we will observe all rules of testing, distance and hygiene.

The symposium is entitled SARS-CoV-2 and Autoimmunity.

Further main topics are:

- Novel autoantibodies of pathological and/or clinical relevance

- Methodical aspects of autoantibody determination 

- Harmonization and standardization of autoimmune diagnostics

- Role of autoantibodies in the pathogenesis of autoimmune diseases

- Autoantibodies in systemic autoimmune rheumatic diseases

- Autoantibodies in organ specific autoimmune diseases

The preliminary program and registration forms follow in the first week of June.

Abstracts are welcome. Deadline is July 12, 2021.

Thank you for your interest.
Contact: gfid.ev@me.com


Information about the past 14th Dresden Symposium 2019 and the history of the Dresden Symposia please find here.